DOWNLOAD
ArcSoft Panorama Maker
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten ArcSoft Panorama Maker Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista
Dateigröße:
40,1 MB
Aktualisiert:
21.01.2013

ArcSoft Panorama Maker Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Professionelle Panorama-Fotos erstellen.

Funktionen

  • Panorama-Bilder und -Videos erzeugen
  • 3D-Unterstützung
  • Farbeffekte integrierbar und veränderlich
Gerade bei Landschaftsbildern sind Panorama-Fotos besonders beliebt und vor allem eindrucksvoll.
Solcherlei Panorama-Bilder sind jedoch inzwischen nicht ausschließlich ein Fall für die besonderen Bildbearbeitungsprofis – auch der „normale“ User kann auf Panorama-Bilder zurückgreifen, ohne dass er sie geschossen haben muss. Mit Hilfe des Panorama Makers von ArcSoft lassen sich ganz einfach mehrere einzelne Bilder zu einem großen Panoramabild zusammensetzen. Jedoch ist nicht nur das möglich: Aus dem Material kann der User sogar nach Wunsch ein Video zusammenstellen.
Dazu präsentiert sich die Software als ein ein äußerst effizientes Medien-Management-Programm. So wird die Organisation, Darstellung, Verwaltung und Suche all der gesammelten Fotos und Videos optimal umgesetzt.

Besonders eindrucksvoll ist die Auto-Stich-Engine, mithilfe derer das Erstellen von Panorama-Bildern äußerst einfach wird. Der User wählt lediglich das Foto, das in einem Panorama eingebunden werden soll. Panorama Maker übernimmt den Rest und sucht die passenden Fotos heraus, mit dem das ausgewählte zusammengefügt werden kann. Dabei wird sogar die logische Reihenfolge beibehalten. Ähnlich einfach ist das Verfahren auch bei den Videos, bei denen das Programm nach einer detaillierten Analyse automatisch die passenden Nahtstellen sucht. 

Mit Panorama Maker lassen sich Panoramas in verschiedenster Weise erstellen – von horizontal über vertikal und 360° bis hin zum 4x4-Quadrat und zur Flash-Ansicht. Und natürlich wird auch 3D unterstützt. Dank der umfangreichen Exportmöglichkeiten kann der Nutzer seine Werke in verschiedenster Weise weiterverwenden und beispielsweise auf diversen Plattformen präsentieren.

Die Testversion kann 15 Tage verwendet werden, die Vollversion kostet etwa 80 Dollar.
Fazit: Das Programm macht einen sehr ausgefeilten Eindruck und bietet eine herausragende Qualität hinsichtlich der Panorama-Ergebnisse. Doch leider ist die Auswahl an Möglichkeiten sehr schnell an ihre Grenzen angelangt.

Pro

  • Sehr gute Auflösung
  • Viele Formate unterstützt
  • Schritt-für-Schritt-Assistenz

Contra

  • Installationsvorgang dauert recht lange
  • Menüauswahl wird ziemlich ernüchternd
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]